Home Home

Produkte

Anwendungen

Es besteht mit dem RingExtruder die Möglichkeit nahezu alle Hochviskosprozesse darzustellen, da auch eine, verglichen mit anderen Extrudersystemen, sehr lange Verweilzeit definiert realisiert werden kann. Aus diesem Grund werden auch vermehrt Batchprozesse in kontinuierliche Aufbereitungsprozesse auf dem RingExtruder überführt.
Folgende Auflistung gibt einen Auszug der Möglichkeiten wieder:

  • Compoundieren von Polyolefinen.
  • Herstellung von Additiv- sowie Farbmasterbatch.
  • Verarbeitung von Gummi und Kautschukprodukten.
  • Aufbereiten, dekontaminieren und entgasen von PET Flakes ( R-PET ).
  • Einarbeitung von hohen Anteilen an Füll- und Verstärkungsstoffen z. T. >50%.
  • Verstärken von technischen Kunststoffen mit Glasfasern, Kohlefasern oder Naturfasern teilweise bis zu 70%.
  • Reaktive Extrusion.
  • Verarbeitung von thermoplastischen Elastomeren.
  • Herstellung von Polymerblends und Legierungen.
  • Entgasungsaufgaben für Polystyrol und SAN Restentgasung.
  • Food Extrusion.
  • Aufbereiten von Pulverlack.